Sie sind hier: Startseite » TCM

TCM

Als traditionelle chinesische Medizin (TCM) wird eine uralte Heilkunde aus dem Bereich des heutigen Chinas bezeichnet. Sie entwickelte sich über tausende von Jahren zu dem was sie heute ist. Manche Forscher siedeln den Ursprung der TCM ungefähr 6000 Jahre vor unserer Zeitrechnung an, obwohl die ersten überlieferten Schriften ungefähr 2000-3000 Jahre alt sind. Diese lange Zeitspanne brachte viele wirkungsvolle, bewährte Heilpraktiken hervor. Dies ist der Hauptgrund für den großen Erfolg der traditionellen chinesischen Medizin. Auch in Deutschland gewinnt die TCM immer mehr an Ansehen und Zustimmung. Viele Vereine und Verbände setzten sich mit diesem Thema auseinander und versuchen die TCM innerhalb Europas zu fordern. Diese plötzliche und großflächige Veränderung brachte einen starken kommerziellen Erfolg der TCM. Dieser Erfolg ist leider auch mit Nachteilen verbunden. Nicht überall, wo mit TCM geworben wird, ist auch TCM darin. Wir von der Postapotheke Heusweiler verfügen über eigene Erfahrungen. Die Inhaberin Thi Phuong Dao ist selbst des öfteren nach Vietnam geflogen um sich selbst fortzubilden.

Als ihre Apothekerin und Inhaberin der Postapotheke Heusweiler habe ich in Vietnam direkt mit Vertretern dieser alten Heilkunst Kontakt aufgenommen und in vielen Gesprächen Einblicke in die wirkliche asiatische Tradition der TCM gewinnen können.

Die Methoden und Wirkstoffe der TCM fächern sich in verschiedenste Formen auf:

  • Kräuter (einzeln oder in bestimmten Mischungen)
  • Aufguss ( = mehrere gekochte Kräuter)
  • Pulver/Konzentrate (gewonnen aus Kräutern)
  • Pasten, Salben, Cremes
  • Pillen, Kapseln, Tabletten, Lösungen
  • Granulatmischungen

Um die für Sie richtige Mischung und Form zu erörtern, sollten Sie Ihren Arzt der Traditionellen Chinesischen Medizin konsultieren. Ihre Individuelle chinesische Rezeptur können Sie dann bei uns in der Apotheke bestellen. Wir liefern ihnen Ihre Bestellung gegen geringe Portogebühren auch nach Hause.

Neben den genannten Formen der Wirkstoffmedizin innerhalb der TCM gibt es auch andere Heilpraktiken zum Beispiel Qi Gong und Tai Chi. Dies sind verschiedene Formen der Meditation und Gymnastik.

All dies basiert auf demselben Prinzip:

Schon früh wussten die Asiaten um den "Lebensfluss", der jedes Lebewesen durchströmt. Diese Lebensenergie bezeichnen sie als die sogenannte "Chi" oder "Qi"-Energie. Dieses besteht aus 2 gegensätzlichen Prinzipien - der Energie des Ying und des Yang. Beide Kräfte sollen immer im Gleichgewicht stehen. Die Balance der beiden Kräfte betreffen jeden Muskel, jedes Organ, jedes Hormon usw. Wenn Gleichgewicht im Körper herrscht, kann die Qi-Energie frei fließen.

Eine Störung des Flusses bewirkt zum Beispiel eine Ermüdung oder Lähmung bestimmter Muskelpartien.

Viele Krankheiten können geheilt werden, indem man die Voraussetzungen für den freien Fluss des Chi schafft. In dieser spezifischen Weise wirken auch die Heilkräuter der asiatischen Medizin.

Eine weitere Methode den freien Fluss des Chi zu ermöglichen ist die Akupunktur. Inzwischen praktizieren auch Ärzte in Deutschland diese Form der Heilkunst. In Deutschland stößt diese Behandlungsmethode inzwischen auf viel Konsens.

Das Erlernen der Akupunktur wird in Deutschland oft nur in ein paar wenigen Wochenendkursen gelehrt. In Asien besteht jedoch wird das Erlernen der Akupnktur nur nach jahrelanger Lehrzeit attestiert. Die Heilungserfolge spiegeln jeweils das Niveau der Ausbildung

Nahezu alle mit Hilfe der Traditionellen Chinesischen Medizin behandelten Patienten erfreuen sich neuer Lebenskraft und auch Lebensfreude. Überwiegend wird von heilender und entspannender Wirkung berichtet.

Vor allem Menschen, die unter stressbedingten Krankheiten, psychosomatischen Erkrankungen, Zivilisationskrankheiten oder chronischen Krankheiten leiden, sprechen auf die TCM an. Krankheiten, denen westliche Ärzte oft ratlos gegenüber stehen, können durch den ganzheitlichen Ansatz der TCM Linderung und sogar Heilung erfahren. Das liegt daran, dass die Traditionelle Chinesische Medizin sich auf universelle Naturgesetze stützt und die Wirkung am Menschen in langer Tradition beobachtet und studiert wurde.

Wichtig ist auch, dass Sie eines beachten: TCM Kräuter sind Heilwirkstoffe. Sie funktionieren in bestimmten Situationen und in bestimmten Maßen und sollten meist als Ergänzung angesehen werden. Konsultieren Sie auf jeden Fall Ihren Hausarzt oder lassen Sie sich in Ihrer fachlich spezialisierten Apotheke beraten. Wir sind Ihnen natürlich auch hier gerne behilflich.